Home  » Kirche BIETET  » Bestattung

Adresse

Protestantische Kirchengemeinde Herxheim b.Ld.

Pfarrerin Beate Rahm

Kettelerstr. 40
76863 Herxheim

Tel:  07276 919075
Fax: 07276 919076

Mail: pfarramt.herxheim.b.ld
@evkirchepfalz.de

Losung

Losung für Freitag, 15. November 2019
Wo viel Worte sind, da geht's ohne Sünde nicht ab; wer aber seine Lippen im Zaum hält, ist klug.
Sprüche 10,19

Mit der Zunge loben wir den Herrn und Vater, und mit ihr fluchen wir den Menschen, die nach dem Bilde Gottes gemacht sind. Aus einem Munde kommt Loben und Fluchen. Das soll nicht so sein.
Jakobus 3,9-10

© Evangelische Brüder-Unität

Abschied nehmen

Sterben heißt Abschied nehmen - für den Menschen, der stirbt und für jene, die zurück-bleiben. Als Pfarrerin begleite ich Sie in der Zeit des Abschieds.

Abschiedssegen

Gerne stehe ich Ihnen auch in den ersten Stunden nach dem Eintritt des Todes bei. Diese Zeit ist von besonderer Bedeutung: Beim Abschiedsegen nehmen Sie am Sterbebett Abschied von dem Verstorbenen. Als Pfarrer spreche ich ein Gebet und den Segen für den Verstorbenen. Dieses Ritual ist wichtig für die Bewältigung der Trauer. Gerne können Sie mich dazu bitten.

Todesanzeige

Wenn für einen Menschen der christliche Glaube Halt und wichtig war, ist ein Bibelvers auf der Todesanzeige angemessener Ausdruck dafür. Falls Sie bei der Gestaltung Hilfe benötigen, gibt es Vorschläge, die das Bestattungsinstitut oder die Zeitung bereitstellen.

Trauergespräch

In dem Gespräch mit der Pfarrerin steht das Leben und Sterben des Verstorbenen im Mittelpunkt: Es tut gut, sich zu erinnern und zu würdigen, wie dieser Mensch war, was ihn ausgemacht hat, wie Gott ihn gemacht und gewollt hat. Das Gespräch ist vertraulich und wir überlegen am Ende gemeinsam, was davon im Trauergottesdienst verwendet werden kann. Wir können gemeinsam einen Bibelvers und Lieder auswählen, der dem Gottesdienst zugrunde liegen wird. Falls Ihnen eine Bibelstelle bekannt ist, die dem Verstorbenen wichtig war, wird sich dieser anbieten (z.B.Konfirmationsspruch, Trautext ...)

Trauergottesdienst

Als Pfarrerin liegt mir an einem würdigen und persönlichen Abschied vom Verstorbenen beim Trauergottesdienst. Die Predigt, die Musik, die Gebete können dazu beitragen. Musikalische Beiträge sind möglich. Im Trauergottesdienst legen wir unseren Verstorbenen bewusst in Gottes Hand. Zum Trauergottesdienst ist die ganze Gemeinde eingeladen um gemeinsam den oder die Verstorbene auf ihrem letzten Weg zu begleiten.

Bei uns in Herxheim findet der Trauergottesdienst in der Regel auf dem Friedhof in der Trauerhalle statt. Der genaue Verlauf richtet sich danach, welche Bestattungsform - Erdbestattung oder Urnenbestattung - sie gewählt haben.

Es ist auch möglich eine kirchliche Bestattung auf einem der Waldfriedhöfe zu halten.

Am Sonntag nach der Beisetzung wird im Gottesdienst für den Verstorbenen eine Fürbitte gehalten, dazu sind alle eingeladen.

Bitte setzen Sie sich möglichst schnell mit der Pfarrerin und einem Bestattungsinstitut in Verbindung, damit der Termin für den Trauergottesdienst abgeklärt werden kann!

Kosten für die kirchliche Bestattung

Der Dienst der Pfarrerin ist kostenlos. Die Kosten für die Benutzungsgebühr der Friedhofsverwaltung und des Organisten kommen auf Sie zu. Für das Ausläuten bitten wir um eine Spende.